Hilfe für Kinder in Uganda eV

000044188

Patenschaften

Kinder im Busch Ugandas bekommen nur selten Luxusgüter zu sehen, können sich oftmals keine Schulbildung leisten und selbst der Arzt lebt mehr als einen Tagesmarsch entfernt. Über die Hälfte der Leute die hier leben, können nicht lesen oder schreiben. Mit einer Patenschaft leisten Sie hier dringend notwendige Hilfe!
P1060206 1




Die Schüler freuen sich beispielsweise über handgefertigte Mützen aus Schwaighausen im Unterallgäu.



Durch die Übernahme von Patenschaften konnten unter anderem auch dringend notwendige Reparaturen an der Infrastruktur auf dem Schulgelände durchgeführt werden. Auf den folgenden Bildern sind zum Beispiel Teile der Schulgebäude eine neue Toilettenanlage zu sehen
  • P1060128
  • P1060117
  • P1060118
P1060119









Natürlich pflegen wir auch engen Kontakt mit den Familien der Kinder und informieren uns regelmäßig über die schulischen Leistungen unserer Schützlinge.
P1060140
P1060251-5


Seit 2016 kümmert sich Madrine Mkisa ehrenamtlich um das Projekt Eltern und Schule mit Informationsveranstaltungen an der Schule, um den Eltern die Notwendigkeit und die Vorteile näher zu bringen und den Kontakt zu den Lehrkräften herzustellen.
Madrine war Schülerin an der Secondary School und absolvierte erfolgreich ein Wirtschaftsstudium. (Die Kosten wurden von einem Deutschen Paten übernommen)
P1060171




Die Schule wird alle zwei Jahre von uns besucht (natürlich auf eigene Kosten), um uns vor Ort über den Stand und eventuellen Veränderungen zu informieren. Auf dem Bild sehen Sie die Schulleiterin von St. Kizito und unseren Vorsitzenden Reinhold Reinöhl umringt von einiugen Schülern.

Eine Patenschaft umfasst 7 Jahre Schulbesuch. Vorrangig nehmen wir Waisenkinder, Mädchen, Kinder aus Großfamilien auf, die ohne Hilfe keine Chance hätten, eine Schule zu besuchen. Diese Schulpatenschaften beziehen sich auf die St.-Kizito-Ssanda Schule in Buswa.


Seit 2001 vermitteln wir Schulpatenschaften.
Für nur 90 Euro im Jahr kann für ein Kind ein Jahr lang der Schulbesuch finanziert werden. Sie bezahlen das Schulgeld, Lehrmaterial, Schuluniform und sogar mit inbegriffen, das Mittagessen in der Schulküche.


Kinder in Uganda brauchen unsere Unterstützung. Sie als Pate erleben ganz konkret, wie und wo Ihre Hilfe ankommt und was damit bewirkt wird.

Alle Kinder des Projektes profitieren von unserem Schulbau und der Anstellung von Lehrern. Auf dem jetzigen Schulareal werden aktuell über 1100 Kinder unterrichtet.

P1060280






Dr. Lawrence Ssemusu ist unser Vertrauensmann in Uganda.




Auf dem Bild unten ist er mit der Ministerin für Bildung in Uganda und der Schuldirektorin abgebildet. Wir betrachten dies als guten Beweis der staatlichen Wertschätzung unseres Schulprojektes in Uganda.

P1060314